Wanderstiefel

WANDERN

GEORGE-BÄHR-RUNDWANDERWEG

Marktpaltz Lauenstein.jpg
IMG_20200524_090727.jpg

Begeben Sie sich auf die Spuren von George Bähr, dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche.

Lauenstein Bahnhof (Start, wenn Anreise mit ÖPNV) – Sie starten an der Bahnhofstraße mit Ziel historischer Markt. (Dort können Sie starten, wenn Sie mit dem PKW anreisen).

Sie biegen am Markt nach rechts in die Teplitzer Straße ein und folgen dieser bis rechts der Zschörnelweg abbiegt. Diesen wandern Sie bis kurz vor das Rückhaltebecken. Dort geht es nach links in Richtung Eiersteig und weiter zum Talsperrenweg. Es geht geradeaus weiter über den Brückenweg und die Eisenstraße in Richtung Liebenau. Hier geht es dann nach rechts entlang der Hauptstraße bis nach Fürstenwalde. An der Alten Postsäule nehmen Sie den Weg nach rechts und wandern durch den Ort bis links der Karl-Xaver-Maximilian-Weg abbiegt. Dieser führt Sie bis an die Dorfstraße von Unterlöwenhain - Sie laufen weiter geradeaus bis zur ersten Abzweigung auf der rechten Seite. Diesen Abschnitt der Dorfstraße folgen Sie bis an die Weggabelung von Schäfereiweg und Graupenweg. Sie nehmen den Graupenweg. In Lauenstein angekommen nehmen Sie links die Katharinengasse und wenig später die Berggasse.

 

Mit Ankunft am historischen Markt schließt sich nun die Rundtour.

KLEINE WELTERBE-TOUR

Bergbaumuseum Altenberg Jens_Kugler.jpg

Rundweg von Altenberg

Distanz: ca. 10,4 km | Dauer: ca. 2,5 Std. | Schwierigkeitsgrad: mittel

Sie starten am Altenberger Bahnhof und laufen über die Dippoldiswalder Straße. Weiter geht es auf der Hirschsprunger Straße - nach ca. 150 m biegen Sie nach rechts ab. Nun kommen Sie auf den Weg, welcher Sie vorbei am Meridianstein führt. Hier kommen Sie automatisch auf den Bergbaulehrpfad, welchem Sie rund um die Pinge folgen. Sie gelangen ans Bergbaumuseum Altenberg. Dann geht es weiter über die Geisingstraße und zum AL-Schacht. Leicht rechts kommen Sie nun auf den Aschergraben, welchen Sie in Richtung Zinnwald folgen. Hier kommen Sie am Besucherbergwerk Zinnwald vorbei. Starten Sie nun auf den Langen Gassenweg in Richtung Altenberg. Überqueren Sie die B170 und folgen der Bergstraße, weiter über den Querweg. Dann geht es durch den Kurpark zurück zum Ausgangspunkt.